Eine Bitte von Frank Böhm

Ich zitiere hier eine Email von Frank Böhm:

Langsam wird Paderborn zu einer Farce:
Ich empfinde dies mittlerweile als eine Frechheit…

Kategorie C: FC Augsburg, SC Freiburg, 1899 Hoffenheim, Werder Bremen
(!!!) – Der „ruhmreiche“ SV Werder wird nun an letzter Stelle geführt – zusammen mit den drei Auswärts-Publikumsschwächsten Mannschaften… Dabei reisen bei Werder so viele Fans mit wie kaum irgendwo anders…

Naja, dann werden die Fans eben für die schlechten Leistungen Ihrer Mannschaft mit günstigen Eintrittspreisen belohnt 😉 Besonders wichtig: Durch bauliche Maßnahmen im Stadion (Teilung von Block E) ist das Gästekontingent von bislang 2.629 auf 10 Prozent (1500) der Gesamtkapazität reduziert worden. Damit entspricht der SCP den Vorgaben der Deutschen Fußball Liga (DFL) in vollem Umfang und kann deutlich mehr Eintrittskarten für heimische Fußballfans ausgeben.

Ich kann euch nur raten dieses Spiel komplett zu boykottieren. Ich weiß das ihr alle Schalker seid und Stadien wie Länderpunkte sammelt. Aber macht es Sinn unseren eigenen Verein FC Schalke 04 entgegenzutreten, wo wir um faire Kartenbehandlungen/Preise kämpfen und im Gegenzug reisen wir nach Paderborn und zahlen uns dumm und dämlich.

Was wird wieder für ein Aufschrei in unseren Reihen erfolgen, wenn wir mal wieder 1-2 Euro mehr für eine Karte nehmen. Dann geht das Theater mit den Arbeitslosen, Familien und und und weiter.

Ich kann nur appellieren, lasst sie in ihrer eigenen Hütte verschmoren und hoffen das sie direkt wieder absteigen. Dann können sie die Preise demnächst gegen den FSV Frankfurt nehmen.

Frank Böhm
Bezirksleiter Bezirk 4